Pianoskop

Der gebürtige Bayreuther Ulf Kleiner ist schon lange als Pianist mit Gruppen wie SPANIOL4, Jeff Cascaro und dem Jazzteam unterwegs. Für sein neues Album „Pianoskop“ schloss sich der Jazzpianist zwei Tage und eine Nacht  zusammen mit einem schönen Flügel, einigen Ideen und einer Hand voll Mikrofone ein. Entstanden sind 19 Stücke zwischen Minimal, Groove und Jazz, die er im Oktober mit seinem Wegbegleiter und Schlagzeuger Sebastian Merk live vorstellt.

Ulf Kleiner & Sebastian Merk, Steingraeberhaus, 7.10., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Zeitreise

1982 bis heute – eine beachtliche Zeitspanne, die Herbert und Schnipsi bereits gemeinsam auf der Bühne verbracht haben. Höchste Zeit für ein Best-of-Programm! Und so geht es nun auf eine

» weiterlesen

Alles Arschlöcher

Jan Bratenstein ist vielen vor allem von seinem Bandprojekt The Black Elephant Band ein Begriff. Nach seinem Auftritt beim Kneipenfestival kommt er nun erneut in die Neuneinhalb, diesmal mit seinem

» weiterlesen

Das Patriarchat der Dinge

Im Alltag fällt oftmals nicht auf, dass man umgeben ist von Dingen, die Ausdruck patriarchaler Strukturen sind. Wie wirkt sich das auf den weiblichen Teil der Bevölkerung aus und wie

» weiterlesen