Poetry Slam GALA: Schaulaufen

Im vergangenen Jahr feierte die Slam Gala vor vollem Haus Premiere bei der Leselust. Kein Wunder, dass auch 2018 wieder ausgewählte Stars der Poetry-Slam-Szene zum Schaulaufen im ZENTRUM antreten. Diesmal mit dabei: Der ehemalige Bayreuther Stadtschreiber und mehrfache deutsche Poetry-Slam-Meister Volker Strübing (Foto), der Kabarettist und Autor Sven Kemmler und die nordrheinwestfälische Meisterin im Poetry-Slam, Sandra da Vina. Auch der vierte Vertreter der Zunft ist kein Unbekannter: Erst im Oktober setzte sich der  Münchner Bühnendichter Alex Burkhard im Finale der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften gegen 110 andere Slammer durch und darf sich nun Deutscher Meister nennen.

Poetry Slam Gala, ZENTRUM, 10.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Klassik trifft auf Elektronik

Ein außergewöhnliches Klangerlebnis erwartet Klassik-Fans im Steingraeberhaus. Zu Gast ist die österreichische Pianistin Clara Murnig (Foto) – gleichzeitig auch Dozentin an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien –,

» weiterlesen

Kunst des Briefes

Ob wohlklingender Wörterreigen via Einschreiben oder schwere Kost in Form von Briefpost, ob zigmal korrigiert oder hastig hingeschmiert – Briefe liefern einen Einblick in die Gedankenwelt ihrer Verfasser:innen. Die Sübkültür

» weiterlesen

Plakative Kunst

Dass unser polnisches Nachbarland über eine lange Tradition im Bereich der Plakatkunst verfügt, ist hierzulande kaum bekannt. Mit einer am 18.11. beginnenden Plakatausstellung im Kulturhaus Neuneinhalb wird der Deutsch-Polnische Kulturverein

» weiterlesen