Pop aus Austria

Einen Popentwurf der anderen Sorte präsentiert das Salzburger Zwillingspaar Mynth im März bei einem Zimmerkonzert in der Sübkültür. Für ihre melancholisch-verträumte Mischung aus Pop, Electronica und Trip-Hop wurden die beiden 2017 mit den renommierten Amadeus Award ausgezeichnet.

Mynth, Sübkültür (Forum Phoinix), 20.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Pub Crawling

Seit mittlerweile 30 Jahren mischen Fiddler‘s Green nun schon die fränkische Musikszene auf. Ihr Jubiläum, das sie 2020 bereits mit dem Album „3 Cheers for 30 Years“ feierten, gibt es

» weiterlesen

Stars auf dem Schlossplatz

Auch 2023 steigen auf dem Schlossplatz in Coburg wieder die beliebten Sommer-Open-Airs – erstmals an zwei langen Wochenenden im Juni und August. Im Juni darf man sich unter anderem auf

» weiterlesen

Party mit Dr. Umwucht

Von Manu Chao bis Extrawelt, Sophie Hunger bis Rainald Grebe, The Do bis Ray Charles beeinflusst, ist das Bamberger Sextett Dr. Umwuchts Tanzpalast mindestens genauso viel Sozialexperiment wie Band. Die

» weiterlesen