Psychedelische Träume

Mit The Australian Pink Floyd Show kommt  die weltweit bekannteste und erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band im März 2019 erneut nach Deutschland und gastiert an zwei Terminen auch in der Region. Mit eindrucksvollen Stimmen, die dem Original ganz nahe kommen und ausgefeilter Licht- und Lasershow gelingt es der Band, den Bombast der 80er-Jahre wieder aufleben zu lassen. 

The Australian Pink Floyd Show, Freiheitshalle (Hof), 11.3. & CCS (Suhl), 20.3., jeweils um 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Agentenbrüller

Mit einer ihrer letzten „Goldsinger“- Shows sind die Bayreuther Kulturpreisträger Six Pack im Rahmen der Summertime am Kulturkiosk zu Gast. Bewaffnet mit nichts anderem als einem Quantum Prost, hanebüchenen Schnapsideen

» weiterlesen

Jazz-Meister

Nach 2013 und 2018 kommt der Klaviervirtuose Antonio Faraò nun zum dritten Mal nach Bayreuth. Mit seinen Mitstreitern Yuri Goloubev und Vladimir Kostadinovic verspricht er dem Publikum im Bechersaal erneut

» weiterlesen

Party mit Dr. Umwucht

Von Manu Chao bis Extrawelt, Sophie Hunger bis Rainald Grebe, The Do bis Ray Charles beeinflusst, ist das Bamberger Sextett Dr. Umwuchts Tanzpalast mindestens genauso viel Sozialexperiment wie Band. Die

» weiterlesen