Realsatire

Seit über 30 Jahren hat der Mundart-Komiker Gerd Dudenhöffer das sensible Ohr unmittelbar an Volkes Stammtisch. In seinem neuen Best-of-Programm „Déja Vu“ schickt er erneut seine realsatirische Kunstfigur „Heinz Becker“, die personifizierte Karikatur des universellen Kleinbürgers, ins Rennen – mit perfektem Timing, sparsamer Mimik und viel Mutterwitz.

Gerd Dudenhöffer, ZENTRUM, 7.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Next Level

Beethoven und Breakdance – und das passt zusammen? Und wie! Den Beweis liefert die Show „Beethoven! The Next Level“. Ausnahmetänzer Khaled Chaabi verkörpert Beethoven, während die Tänzerin Yui Kawaguchi den

» weiterlesen

Hoch hinaus

Ist Bergsteigen mehr als ein Sport? Oder ist es einfach nur bekloppt? Woher kommt diese seltsame Sehnsucht von Büroangestellten, sich von unbequemen Gurten zu Rouladen verschnüren zu lassen? Diesen und

» weiterlesen

Kunst aus Afrika

Der Exzellenzcluster Africa Multiple hat im Mai die südafrikanische Künstlerin Christine Dixie eingeladen. Ihre Installation „To Be King“ ist inspiriert von einem berühmten Gemälde von Diego Velázquez aus dem Jahr

» weiterlesen