Realsatire

Seit über 30 Jahren hat der Mundart-Komiker Gerd Dudenhöffer das sensible Ohr unmittelbar an Volkes Stammtisch. In seinem neuen Best-of-Programm „Déja Vu“ schickt er erneut seine realsatirische Kunstfigur „Heinz Becker“, die personifizierte Karikatur des universellen Kleinbürgers, ins Rennen – mit perfektem Timing, sparsamer Mimik und viel Mutterwitz.

Gerd Dudenhöffer, ZENTRUM, 7.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Schillernde Welten

Mit über 16 Veranstaltungen an fünf Spielorten entführt das Bayreuth Baroque Opera Festival vom 7. bis 18. September in die schillernde Welt des Barock. Im Mittelpunkt der dritten Ausgabe des

» weiterlesen

Himmlisch

Lässt man den Da Meier alleine auf die Bühne, brennt nicht nur die Hölle, sondern auch die Lachmuskulatur der Zuschauer. Nach 20 Jahren mit dem Musikkabarett-Trio Da Huawa, da Meier

» weiterlesen

Auf Spurensuche

Die junge Klarinettistin Ruzaliia Kasimova – Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung – konnte in Bayreuth bereits bei zwei Konzerten begeistern. Im September tritt sie mit ihrer neuen Partnerin am Klavier,

» weiterlesen