Return of the Schland

Wenn die deutsche Fußballnationalmannschaft zur WM in Russland antritt, können die Bayreuther Fans gleich bei mehreren Public-
Viewing-Events mitfiebern. Im April gab die Stadt Bayreuth grünes Licht für eine Großbildleinwand auf dem Stadtparkett in der Maxstraße. Dort wird, wie zuletzt bei der Europameisterschaft vor zwei Jahren, der Verein Bayreuth Event & Festival ab dem 14. Juni die Fußballspiele des deutschen Nationalteams auf einer großen Bühne zeigen.

Zumindest die Vorrunde gibt es auch am Unistrand auf dem Campus zu sehen. Auf einer 15 qm großen LED-Leinwand werden die drei Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft am 17., 23. und 27. Juni übertragen. Auch im Audimax der Universität werden die Spiele mit deutscher Beteiligung übertragen – wie immer kostenlos, aber nur mit vorheriger Anmeldung bzw. Einlasskarte.

Weit mehr zu sehen gibt es dagegen auf dem Herzogkeller. Dort ist das Motto „alle Spiele – alle Tore“. Gezeigt werden neben den deutschen Auftritten alle Spiele der WM, die im Free-TV ausgestrahlt werden. An den Spieltagen der deutschen Mannschaft wird außerdem Mainwelle-Moderator Christian Höreth für Stimmung sorgen und die Sommerhalle und den Biergarten des Herzogkellers wie gewohnt in eine Fanmeile verwandeln.

Auch im Biergarten der Lamperie setzt Inhaber Oli Hauffe voll auf König Fußball. In dem innenstadtnahen Biergarten wird neben dem schnellen Hellen ab 14. Juni auch die Übertragung der Ereignisse aus Russland laufen.

Ähnliche Beiträge

Applaus fürs Jazzforum

Im 40. Jahr seines Bestehens erhält das Jazzforum Bayreuth seinen insgesamt siebten APPLAUS-Award. Den Preis nahm der Schatzmeister des Vereins, Gerhard Zeidler, von Staatsministerin Claudia Roth entgegen, der Beauftragten der

» weiterlesen