Suche
Close this search box.

Spielzeit nur im Sommer

Am 12. April durften nur geladene Gäste hinein, doch seit dem 17. April können auch Bayreuther und Touristen wieder das für fast 30 Millionen Euro renovierte Markgräfliche Opernhaus und Weltkulturerbe während der normalen Öffnungszeiten besichtigen. Für Diskussionen sorgte die Ankündigung, dass das Opernhaus aus Gründen des Denkmalschutzes nur im Sommer bespielt werden darf – eine Zeit, in der es traditionell weniger Nachfrage nach Indoor-Kulturveranstaltungen gibt.

Ähnliche Beiträge

Lass uns tanzen!

„Wakadjo“ – lass uns tanzen, so heißt das Motto des Afrika-Karibik-Festivals in der Bayreuther Innenstadt. Vom 19. bis zum 21. Juli gibt es auch in diesem Jahr auf dem Marktplatz

» weiterlesen

Ein Leben in Musik

Der Auftakt der diesjährigen Bayreuther Festspiele wird wieder mit einem Umsonst&Draußen-Konzert am Hügel vor dem Festspielhaus zelebriert. Diesmal im Fokus: Richard Wagners Lebensstationen in Musik. Das Festspielorchester, Sänger:innen vom Grünen

» weiterlesen

Die Gleichung ihres Lebens

Als die brillante Mathematikstudentin Marguerite bei einer Präsentation vor einem Forschergremium mit einem gravierenden Fehler in ihrer Arbeit konfrontiert wird und dabei die Fassung verliert, wendet sich ihr Doktorvater dem

» weiterlesen