Suche
Close this search box.

Rock’n’Roll mit Amore

Nach Nena und Beyond The Black steht nun der dritte Act fest, der den Bayreuther Konzertsommer bereichern wird: Mit der Wiener Band Wanda ist am Samstag, dem 5. August der erfolgreichste Pop-Export aus Österreich zu Gast auf der Seebühne. 

Der Musikexpress betitelt sie als „vielleicht letzte wichtige Rock’n’Roll-Band unserer Generation“, sie schreiben Hits am laufenden Band und ihre Konzerte sind pure Ekstase: Wanda aus Wien katapultieren sich bereits 2014 mit ihren ersten Singles „Auseinandergehen ist schwer“ und vor allem „Bologna“ in die Radio-Playlists und die Herzen der Fans. Mit ihrer Mischung aus Pop, Indie-Rock und Rock’n’Roll sowie ihrer unverblümten Art und dem Wiener Schmäh scheint die Band einen Nerv zu treffen, denn es dauert keine zwei Jahre, bis Wanda sowohl in ihrer Heimat als auch hierzulande die größten Hallen füllen. Ein Grund hierfür sind sicher eine ganze Reihe an Ohrwürmern, die sich die Band in kürzester Zeit auf die Fahnen schreiben kann: Von „Bussi Baby“ über „Meine beiden Schwestern“ bis „1,2,3,4“ oder „Columbo“, um nur einige zu nennen. Ihre eingängigen Refrains erinnern an Austropop-Größen wie Falco und Wolfgang Ambros, Frontmann Marco Wanda zählt außerdem die Beatles und Der Nino aus Wien zu seinen musikalischen Vorbildern. Bei den Amadeus Awards 2016 werden sie zur „Band des Jahres“ und zum „Liveact des Jahres“ gekürt. Ihre Alben landen eins nach dem anderen ganz oben in den Charts, ihr gefeiertes Debüt „Amore“ hat mittlerweile dreifachen Platinstatus erreicht. 
Pünktlich zum zehnjährigen Bandbestehen erscheint im Herbst 2022 das neue, selbstbetitelte Album, das sich, wie schon seine Vorgänger, einen Platz auf den obersten Charträngen sichern kann. Nur vier Tage vor der Veröffentlichung trifft die Band ein harter Schicksalsschlag, als Keyboarder und Gründungsmitglied Christian Hummer nach langer Krankheit mit nur 32 Jahren stirbt. Das Benefizkonzert im Wiener Ernst-Happel-Stadion vor 40.000 Menschen ist das letzte gemeinsame Konzert, das Album „Wanda“ ein musikalischer Abschied von ihrem Freund und Bandkollegen. „Don’t Stop The Rock!“ heißt es in ihrer aktuellen Single – und nach diesem Motto geht es für Wanda mit den Hymnen der vergangenen vier Alben und ihren neuen Songs im Sommer auf große Open-Air-Tour, die sie zum ersten Mal auch nach Bayreuth führt. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wanda ist am 5. August zu Gast auf der Seebühne Bayreuth. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Tickets für Stehplätze gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.seebuehne-bayreuth.de.

Foto: Chris Gonz

Ähnliche Beiträge

Summertime am Kulturkiosk

Von wildem Austropop von Voodoo Jürgens über Musikkabarett mit Gankino Circus bis zu klugem Pop von DOTA – im Juni erwartet das Publikum bei der Summertime am Kulturkiosk wieder ein

» weiterlesen

Technorausch

Bereits zum zweiten Mal veranstaltet das Atta-Kollektiv aus Bayreuth und Nürnberg am 1. Juni einen öffentlichen Indoor-Outdoor-Rave. Als Veranstaltungsort dient dieses Mal das Komm Bayreuth. Los geht es um 14

» weiterlesen