Salmens Traum

Bereits 2010 konnte sich Patrick Salmen mit seiner sarkastischen Art als Gewinner der deutschen Poetry-Slam-Meisterschaft hervortun. Es folgten Kurztexte wie „Rostrotkupferbraunbronze“ – eine Hommage an seinen Bart mit fast drei Millionen Klicks auf Youtube – sowie das aktuelle Bühnenprogramm „Treffen sich zwei Träume – beide platzen“.

Patrick Salmen, Liebesbier,16.12., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Philosophische Comedy

Jan Philipp Zymny präsentiert in seinem mittlerweile vierten abendfüllenden Soloprogramm mit dem Titel „surREALITÄT“ Betrachtung, Kritik und Verbesserungsvorschlag der Wirklichkeit, wobei er Stand-up, Kurzgeschichten, philosophische Überlegungen und surreale Absurditäten wild,

» weiterlesen

Geistvoll

„Durchgeknallt aber geistvoll“, betitelte vor einigen Jahren ein Kritiker seinen Bericht über ein Konzert der MozART group und traf damit ins Schwarze. Das preisgekönte Streichquartett steht seit über 30 Jahren

» weiterlesen

Plakative Kunst

Dass unser polnisches Nachbarland über eine lange Tradition im Bereich der Plakatkunst verfügt, ist hierzulande kaum bekannt. Mit einer am 18.11. beginnenden Plakatausstellung im Kulturhaus Neuneinhalb wird der Deutsch-Polnische Kulturverein

» weiterlesen