Naturburschen

Im Oktober kommen drei Naturburschen in den Bechersaal. Das Emil Brandqvist Trio kommt aus Schweden und findet Inspiration für ihren modernen Jazz-Sound in der weiten, nordischen Landschaft. Wie Meeresrauschen fließen die verträumten Arrangements ineinander.
Schlagzeuger Brandqvist, der auch Filmmusik komponiert, zeigt im Trio mit Tuomas Turunen und Max Thornberg seine nachdenkliche Seite. Der Natur nähern sich die drei Schweden manchmal sogar körperlich und stellen ihre Instrumente mitunter mitten in den Wald.

Emil Brandqvist-Trio, Bechersaal, 5.10., 20.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Boarisch

Helmut Binser ist ein echtes Original der Bayerischen Kabarettszene. Auch in seinem neuen Programm „Bavarian Influencer“ wechselt der Oberpfälzer gekonnt von Nettigkeiten zu schwärzestem Humor. Seine verrückten Geschichten handeln von

» weiterlesen

Magische Stimmen

Das Programm der Musica Bayreuth bietet noch bis Juli hochkarätige Konzerte in verschiedenen Locations der Stadt. Der Tenebrae Choir (Foto), der am 18.5. zu Gast ist, stellt die magische Schlichtheit

» weiterlesen

Ausflug in die Wunderwelt

In seiner neuen Ausstellung präsentiert das Bayreuther Kunst- und Kulturhaus NEUNEINHALB vom 30. April bis zum 26. Mai unter dem Titel „WUNDERWELT“ Werke der Berliner Künstlerin und Illustratorin Juliane Pieper.

» weiterlesen