Naturburschen

Im Oktober kommen drei Naturburschen in den Bechersaal. Das Emil Brandqvist Trio kommt aus Schweden und findet Inspiration für ihren modernen Jazz-Sound in der weiten, nordischen Landschaft. Wie Meeresrauschen fließen die verträumten Arrangements ineinander.
Schlagzeuger Brandqvist, der auch Filmmusik komponiert, zeigt im Trio mit Tuomas Turunen und Max Thornberg seine nachdenkliche Seite. Der Natur nähern sich die drei Schweden manchmal sogar körperlich und stellen ihre Instrumente mitunter mitten in den Wald.

Emil Brandqvist-Trio, Bechersaal, 5.10., 20.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Kultig

Sie prägten die Sprache einer ganzen Generation, wurden geliebt, gehasst, oft zitiert und tausendmal kopiert: In den 2000er-Jahren feierten Erkan & Stefan Riesenerfolge mit drei eigenen Kinofilmen, zwei Staffeln „headnut.tv“

» weiterlesen

Lehrerweisheiten

Kabarettist Han‘s Klaffl deckt schonungslos auf, was wirklich hinter den Türen des Lehrerzimmers geschieht. In „Eine Art Best-Of“ taucht der ehemalige Musiklehrer ein in den Schulkosmos, gibt Tipps für die

» weiterlesen

Auf Spurensuche

Die junge Klarinettistin Ruzaliia Kasimova – Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung – konnte in Bayreuth bereits bei zwei Konzerten begeistern. Im September tritt sie mit ihrer neuen Partnerin am Klavier,

» weiterlesen