Schaurig schön

Wer sich nicht bis zum Fantasy Filmfest im September gedulden will, bekommt seit 15 Jahren im Frühling mit der Nebenreihe „Fantasy Filmfest Nights“ einen nicht minder schmackhaften Zwischensnack in Sachen „Fear Good Movies“ serviert. Coronabedingt etwas später als gewohnt gibt es im Juli zehn ausgewählte Streifen zu sehen, in denen es mal mehr, mal weniger blutig zugeht. Gezeigt wird unter anderem die belgisch-britische Produktion „Yummy“ (Foto), in der sich eine Gruppe von Zombies in einer Schönheitsklinik um nachhaltige Gewichtsreduktion kümmert.

Fantasy Filmfest Nights, Cinecitta (Nürnberg), 11. und 12.7.

Ähnliche Beiträge

Heartstopper

Charlie Spring und Nick Nelson besuchen beide die britische Jungenschule „Truham Grammar School“. Der sanftmütige Charlie ist offen homosexuell und wurde im vergangenen Schuljahr dafür von seinen Mitschülern gemobbt. Nick

» weiterlesen

Programmkinotage im Juni

Das Team von Kino ist Programm hat wieder drei tolle Filme ausgewählt, die es am 11.6 und 12.6. im Kulturhaus Neuneinhalb zu sehen gibt. Everything Everywhere All At Once Waschsalonbesitzerin

» weiterlesen

Hommage an Cage

In seinem ersten Blockbuster seit zehn Jahren spielt Nicolas Cage keinen Geringeren als sich selbst. Mit einer Rolle im neuen Projekt eines Ausnahmeregisseurs will er seine tote Schauspielkarriere wieder in Gang

» weiterlesen