Serientipp: Der Prinz der Drachen

Im magischen Land Xadia herrschte einst Frieden zwischen Menschen, Elfen und Drachen. Doch als die Menschen anfingen, sich dunkler Mächte zu bedienen, den König der Drachen töteten und dessen Ei zerstörten, wurde das Land gespalten und die Menschen in den Westen vertrieben. Auf Rache sinnend infiltriert eine kleine Gruppe von Elfen-Assassinen das Königreich Katolis, um dort den Menschenkönig Harrow und seinen Sohn Ezran zu ermorden. Als Rayla, die jüngste des Elfenclans, den Königssohn und dessen Halbbruder Callum durch das Schloss verfolgt, machen die drei eine schicksalhafte Entdeckung: Das Ei des Drachenkönigs befindet sich unversehrt im Schlosskerker. Gemeinsam machen sie sich auf eine abenteuerliche Reise, um den ungeborenen Prinz der Drachen zurück nach Xadia zurückzubringen.

Die Animationsserie von „Avatar“-Schöpfer Aaron Ehasz erzählt eine kurzweilige Fantasygeschichte mit vielschichtigen Charakteren und einem Humor, an dem junge und ältere Zuschauer gleichermaßen Freude haben.

Genre: Animation, Fantasy, Abenteuer

Idee & Produktion: Aaron Ehasz

Laufzeit: 27 Episoden à 25 Minuten

Verfügbar: 3. Staffel seit November 2019 auf Netflix

Foto: Netflix

Ähnliche Beiträge

Kurz und knapp

Nach einem kleinen Ausflug an den Kulturkiosk im letzten Sommer dürfen sich Kurzfilmfans dieses Jahr wieder auf ein ganzes Wochenende voller Kurzfilmhighlights freuen. Los geht‘s am 19. Mai um 19.30

» weiterlesen

Multiverse of Madness

In seinem zweiten Solo-Abenteuer muss sich Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) den Folgen seiner Handlungen aus „Spiderman: No Way Home“ stellen. Durch das Öffnen des Tors zum Multiversum wird die Gegenwart

» weiterlesen

Programmkinotage im Mai

Auch im Mai erwarten euch bei Kino ist Programm wieder hochkarätige Filme und zusätzlich ein Benefiz-Special. Come on, Come on Da sich seine Schwester um ihren psychisch kranken Mann kümmern

» weiterlesen