Suche
Close this search box.

Slam-Meister

Nach ausverkauftem Haus bei der Slam Gala 2018 treten auch 2019 im Rahmen des Leselust-Festivals wieder vier ausgewählte Stars der Poetry-Slam-Szene zum Schaulaufen im ZENTRUM an. Der ehemalige Bayreuther Stadtschreiber Volker Strübing ist bereits zum dritten Mal mit dabei. Julian Heun schreibt Poetry-Slam-Texte und arbeitet als Moderator und Autor, wenn er nicht gerade als selbsternanntes It-Girl tätig ist. Die Bremer Wort-Akrobatin Rita Apel nutzt gerne Alltagsbeobachtungen als Ansatz für ihre Texte. Der vierte im Bunde ist der frisch gebackene deutschsprachige Meister im Poetry-Slam 2018, Jean-Phillippe Kindler (Foto). Seine Texte beschäftigen sich häufig mit Politik, in einer humorvollen, aber trotzdem seriösen Weise.
Poetry Slam Gala, ZENTRUM, 26.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Kunstfusion

Die fünfte internationale Kunstausstellung „Heroes, Gods & Monsters“ im Stöckelkeller verspricht eine spannende Begegnung von Kunst aus Markgrafenkirchen der Bayreuther Nachbarorte mit Comic und Film. Im Mittelpunkt steht eine Videoinstallation

» weiterlesen

Klangfusion

Zwei Klaviere mit Transducer-Technik, Live-Elektronik und Selbstspielmechanismus – bei Black Spectral Midi treffen Massen von Midifiles auf sphärische Oberflächen von Frequenzsystemen. Die Musiker Stefan Schultze aus Bern und Ernst Surberg

» weiterlesen

Ein Trauerspiel

Bereits als Teenager schrieb Richard Wagner „Leubald“, ein schrilles Musik-Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung. Seine Familie war entsetzt. Heute unterhält das Jugendwerk mit unfreiwilliger Komik und verblüffend kühnen

» weiterlesen