Suche
Close this search box.

Slam-Meister

Nach ausverkauftem Haus bei der Slam Gala 2018 treten auch 2019 im Rahmen des Leselust-Festivals wieder vier ausgewählte Stars der Poetry-Slam-Szene zum Schaulaufen im ZENTRUM an. Der ehemalige Bayreuther Stadtschreiber Volker Strübing ist bereits zum dritten Mal mit dabei. Julian Heun schreibt Poetry-Slam-Texte und arbeitet als Moderator und Autor, wenn er nicht gerade als selbsternanntes It-Girl tätig ist. Die Bremer Wort-Akrobatin Rita Apel nutzt gerne Alltagsbeobachtungen als Ansatz für ihre Texte. Der vierte im Bunde ist der frisch gebackene deutschsprachige Meister im Poetry-Slam 2018, Jean-Phillippe Kindler (Foto). Seine Texte beschäftigen sich häufig mit Politik, in einer humorvollen, aber trotzdem seriösen Weise.
Poetry Slam Gala, ZENTRUM, 26.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Wilde Jahre

Simon & Jan haben in Kneipen begonnen, sind von Barhockern gefallen und sanft auf den großen Bühnen der Republik gelandet. Rund 1600 Auftritte haben die beiden mit ihren vier Programmen

» weiterlesen

Meister der Satire

Rainald Grebe liest und singt Rainald Grebe ist Autor, Dramaturg, Regisseur, Schauspieler, Kabarettist, Komponist, Liedermacher – und Obstbauer. Da kommt so einiges zusammen, und über all das hat der Tausendsassa

» weiterlesen

Geheimes Leben

Lesung mit Andrea Sawatzki Mit einer Lesung aus ihrem sehr persönlichen Roman „Brunnenstraße” meldet sich Bestsellerautorin und Schauspielerin Andrea Sawatzki beim Leselust-Festival zurück. In dem Buch schildert sie die Geschichte

» weiterlesen