Sommerkino

Ende Juni geben sich auf dem Stadtparkett die Stars die Klinke in die Hand: Von Johnny Depp über „The Rock“ bis zu Kate Hudson. Sie alle werden vom 28. Juni bis 1. Juli beim ersten Bayreuther Sommerkino auf der großen Leinwand zu sehen sein. Zusammen mit dem Verein Bayreuth Event & Festival veranstalten die Stadtwerke Bayreuth das große Open-Air-Kinoevent mitten auf dem Markt. Das Programm startet am Donnerstag um 19.30 Uhr mit dem französischen Kassenschlager „Ziemlich beste Freunde“. Tags darauf folgt das autobiografisch überspitzte Roadmovie „Almost Famous“, in dem Regisseur Cameron Crowe seine Jugenderinnerungen als Journalist für den Rolling Stone auf die Leinwand bringt. Im Anschluss sind mit „Jumanji“ am Samstag und „Zoomania“ (2017 mit dem Oscar als Bester Animationsfilm ausgezeichnet) am Sonntag zwei Verfilmungen magischer Welten zu sehen. Den Abschluss macht die starbesetzte Neuverfilmung des Thrillers „Mord im Orientexpress“ (Bild). Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Foto: 20th Century Fox

Ähnliche Beiträge

Memoria

Auf einer Reise ins kolumbianische Bogotá beginnt die Schottin Jessica Holland (Tilda Swinton) seltsame Geräusche wahrzunehmen. Sie macht sich auf die Suche nach deren Ursprung und findet sich bald in

» weiterlesen

Donnerwetter

Der vierte Film über Thor (Chris Hemsworth) begleitet den Titelhelden und Gott des Donners auf eine Reise, die für ihn komplett neu ist: die Suche nach innerem Frieden. Doch die

» weiterlesen

Hommage an Cage

In seinem ersten Blockbuster seit zehn Jahren spielt Nicolas Cage keinen Geringeren als sich selbst. Mit einer Rolle im neuen Projekt eines Ausnahmeregisseurs will er seine tote Schauspielkarriere wieder in Gang

» weiterlesen