Kein Sparda-Bank Klassik Open Air im Sommer

Seit 2014 präsentiert das Sparda-Bank Klassik Open Air jährlich hochkarätige Künstler auf dem Stadtparkett. Zunächst musste das zweitägige Umsonst-und-Draußen-Festival in den September verschoben, aufgrund der Corona-bedingten Verlängerung des Verbots von Großveranstaltungen kann das Event nun auch am Ersatztermin nicht stattfinden. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wird der Auftritt der beiden Ensembles, der Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt und der Formation „Bozen Brass“, nun beim Sparda-Bank Klassik Open Air im Juni 2021 nachgeholt.

Ähnliche Beiträge

Applaus fürs Jazzforum

Im 40. Jahr seines Bestehens erhält das Jazzforum Bayreuth seinen insgesamt siebten APPLAUS-Award. Den Preis nahm der Schatzmeister des Vereins, Gerhard Zeidler, von Staatsministerin Claudia Roth entgegen, der Beauftragten der

» weiterlesen

Bayreuth on Ice

Seit dem 24. November gibt es auf dem La-Spezia-Platz in Bayreuth eine neue Winter-Attraktion. Bis zum Ende der Weihnachtsferien steht dort eine 160 Quadratmeter große, neuartige Kunststoff-Eisbahn, die ein täuschend

» weiterlesen