Sphärisch

Seit seinem Jazzschlagzeug-Studium in Leipzig und New York hat der gebürtige Vogtländer Jan Roth mit Acts wie Clueso, Nina Hagen und Steve Swallow gespielt. Daneben entstanden eigene Alben mit einem sehr speziellen, sphärischen Sound, bei dem das Klavier beschauliche Klangteppiche auslegt, auf den die Bläserkollegen ihre Glanzlichter setzen.

Jazz-November: Jan Roth, Glashaus, 8.11., 22.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Boarisch

Helmut Binser ist ein echtes Original der Bayerischen Kabarettszene. Auch in seinem neuen Programm „Bavarian Influencer“ wechselt der Oberpfälzer gekonnt von Nettigkeiten zu schwärzestem Humor. Seine verrückten Geschichten handeln von

» weiterlesen

Wortgewaltig

Nach zwei Jahren Zwangspause lädt das ZENTRUM im Mai wieder zum Poetry Slam. Und wieder kann sich das Line-up sehen (und hören) lassen: So darf man sich auf den zweifachen

» weiterlesen

Kabarett, Theater & Musik

Für die kommende Saison hat die Naturbühne in Trebgast ein tolles Programm aus Theater, Musik und Comedy zusammengestellt. Mit dabei sind neben Huebnotix, Michl Müller und vielen weiteren bekannten Namen

» weiterlesen