Traumhaft

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Kunst & Bühne

Eine Stimme zum Wegträumen, sanft, hell, tragfähig: Indra Rios-Moore singt Jazz, der schöner kaum klingen könnte, an der Schnittstelle von Gospel, Pop und erdigem Blues. Die Sängerin und Komponistin stammt aus New York, lebt in Barcelona und nutzt eigene Stücke auch gern mal zum politischen Protest, der zwischen Zeilen und Noten aufblitzt.

Jazz-November: Indra Rios-Moore, ZENTRUM, 10.11., 22.30 Uhr

Traumhaft

Kunst & Bühne

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Eine Stimme zum Wegträumen, sanft, hell, tragfähig: Indra Rios-Moore singt Jazz, der schöner kaum klingen könnte, an der Schnittstelle von Gospel, Pop und erdigem Blues. Die Sängerin und Komponistin stammt aus New York, lebt in Barcelona und nutzt eigene Stücke auch gern mal zum politischen Protest, der zwischen Zeilen und Noten aufblitzt.

Jazz-November: Indra Rios-Moore, ZENTRUM, 10.11., 22.30 Uhr

Menü
X