Suche
Close this search box.

St Georgen swingt wieder

Sieben Jahre lang befand sich der historische Straßenzug in St. Georgen mit seinen malerischen Innenhöfen am Wochenende nach dem Bürgerfest im musikalischen Ausnahmezustand. Doch nachdem der ausrichtende Verein „St. Georgen swingt e.V.“ im Winter aus Personalmangel das Aus des Festivals verkündet hatte, führte die starke öffentliche Resonanz zu einem Umdenken. Nun lautet das Motto „Jazz in der Wilhelminenaue“, unter dem das Team von „St. Georgen swingt“ am 13. und 14. Juli auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau einen kleineren musikalischen Neuanfang präsentiert. Das neue Konzept bietet auf einer Bühne pro Tag jeweils drei Künstler. Neben jungen Talenten aus der Region sorgen renommierte Acts wie Dr. Will & The Wizards (Foto) oder der sechsfache Grammy-Gewinner Randy Brecker für Stimmung an der Seebühne. Das genaue Programm gibt‘s unter www.stgeorgen-swingt.de.

St. Georgen Swingt, Wilhelminenaue, 13. und 14.7., 17.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Geschichten im Sand

Frei nach Jules Verne reist die „Queen of Sand“ Irina Titova nun mit ihrem Publikum „In 80 Bildern um die Welt“. Eine unterleuchtete Glasplatte, eine große Leinwand und Sand –

» weiterlesen

Fränkische Comedy

Seit mehr als 35 Jahren bringt das fränkische Trio Totales Bamberger Cabaret eine einzigartige Mischung aus Comedy, Kabarett, fränkischem Witz und frechem Weltscherz auf die Bühnen. Dieses Jahr steht das

» weiterlesen