St Georgen swingt wieder

Sieben Jahre lang befand sich der historische Straßenzug in St. Georgen mit seinen malerischen Innenhöfen am Wochenende nach dem Bürgerfest im musikalischen Ausnahmezustand. Doch nachdem der ausrichtende Verein „St. Georgen swingt e.V.“ im Winter aus Personalmangel das Aus des Festivals verkündet hatte, führte die starke öffentliche Resonanz zu einem Umdenken. Nun lautet das Motto „Jazz in der Wilhelminenaue“, unter dem das Team von „St. Georgen swingt“ am 13. und 14. Juli auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau einen kleineren musikalischen Neuanfang präsentiert. Das neue Konzept bietet auf einer Bühne pro Tag jeweils drei Künstler. Neben jungen Talenten aus der Region sorgen renommierte Acts wie Dr. Will & The Wizards (Foto) oder der sechsfache Grammy-Gewinner Randy Brecker für Stimmung an der Seebühne. Das genaue Programm gibt‘s unter www.stgeorgen-swingt.de.

St. Georgen Swingt, Wilhelminenaue, 13. und 14.7., 17.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Kabarett, Theater & Musik

Für die kommende Saison hat die Naturbühne in Trebgast ein tolles Programm aus Theater, Musik und Comedy zusammengestellt. Mit dabei sind neben Huebnotix, Michl Müller und vielen weiteren bekannten Namen

» weiterlesen

Boarisch

Helmut Binser ist ein echtes Original der Bayerischen Kabarettszene. Auch in seinem neuen Programm „Bavarian Influencer“ wechselt der Oberpfälzer gekonnt von Nettigkeiten zu schwärzestem Humor. Seine verrückten Geschichten handeln von

» weiterlesen

Magische Stimmen

Das Programm der Musica Bayreuth bietet noch bis Juli hochkarätige Konzerte in verschiedenen Locations der Stadt. Der Tenebrae Choir (Foto), der am 18.5. zu Gast ist, stellt die magische Schlichtheit

» weiterlesen