Suche
Close this search box.

Sübkültür-Slam

Der Süb-Slam geht ins zweite Kalenderjahr: Ende Januar messen sich erneut lokale Talente mit selbstverfassten Texten und stellen sich dem Urteil des Publikums. Dabei ist von Lyrik über Prosa bis zu Dada und Rap alles erlaubt. Neben Moderator Steven und Slammern wie Raphael Breuer, Dominic Hopp, Holger Fichtelhills und Timo Bahrs ist diesmal als Special Guest Thomas Schmidt (Foto) an Bord – Sieger bei den legendären Fränkischen Poetry-Slam-Meisterschaften 2016 im Opernhaus Nürnberg.

Süb-Slam, Forum Phoinix, 29.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Hauptwerke der Klavier-Literatur

Der österreichische Pianist Till Fellner, der bereits mit den Berliner Philharmonikern und der New York Philharmonic auftrat, gilt als Meister seines Fachs. Sein Repertoire reicht vom Barock bis in die

» weiterlesen

Zu zweit durch Iowa

In ihrem neuesten Buch „Iowa“ erforscht die österreichische Kult-Autorin Stefanie Sargnagel die USA. Ist das nun ein Reisebericht? Oder ein Roman? Geht es überhaupt um Amerika oder nicht viel eher

» weiterlesen

Auf Leben und Artentod

Einzigartiger Humor, Selbstironie, Figuren, Geschichten, Witze und Musik – in seiner neuen Show stürzt sich Berni Wagner mit allen erdenklichen Mitteln auf Sexualität, Religion, Natur und die Geschichte des Lebens,

» weiterlesen