Suburbicon

George Clooneys gefeierte Satire zeigt eine amerikanische Vorstadtgemeinde in den Fünfzigern: saubere, idyllische Häuser und nette Nachbarn. Doch nachdem bei den Lodges eingebrochen wird, gerät das Vorstadt-Idealbild ins Wanken, zumal die erste schwarze Familie in das Viertel einzieht. Klar, dass der rassistische Mob nicht lange auf sich warten lässt.

Iwalewahaus, 13.1., 22.30 Uhr (OmU)

Ähnliche Beiträge

Fokus Iran

Durch die aktuellen Proteste rückt der Iran vermehrt in den Fokus, und mit ihm die iranischen Filmschaffenden. So wurden im Juli 2022 zwei der bekanntesten iranischen Regisseure, Jafar Panahi und

» weiterlesen

Main FlussFilmFest

2023 findet zum ersten Mal das Main FlussFilmFest statt, und zwar gleich in mehreren Kinos entlang des Flusses – schließlich verbindet der 500 km lange Main zahlreiche Menschen miteinander  und

» weiterlesen

Programmkinotage im März

Close Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Ihre enge Freundschaft gerät plötzlich ins Wanken, als ihre innige Beziehung von den

» weiterlesen