Tausendsassa

Die Dresdnerin Anna Mateur ist ein Multitalent: Seit 2003 tourt die Sängerin, Texterin, Schauspielerin und Zeichnerin durch die Lande, schreibt Bühnenprogramme, Songtexte und Radiokolumnen und zeichnet ihre Geschichten live auf Folien, Haut, Tische und Wände. Wer das einmal erlebt hat, kommt wieder. Wer es noch nicht erlebt hat, hat im November Gelegenheit, wenn Anna beim „Comedy- und Kabarettherbst“ mit Gitarrist Samuel Halscheidt und ihrem neuen Programm „Protokoll einer Disko“ nach Bayreuth kommt.

Anna Mateur: Protokoll einer Disko, ZENTRUM, 3.11., 20 Uhr

Foto: David Campesino

Ähnliche Beiträge

Einfach magisch

Mit seinen faszinierenden Illusionen versetzt Farid sein Publikum regelmäßig in Erstaunen. Ohne halbseidene Special-Effects und fernab von allen Klischees entstaubt er die Zauberkunst und lässt die Macht der Imagination für

» weiterlesen

Geistvoll

„Durchgeknallt aber geistvoll“, betitelte vor einigen Jahren ein Kritiker seinen Bericht über ein Konzert der MozART group und traf damit ins Schwarze. Das preisgekönte Streichquartett steht seit über 30 Jahren

» weiterlesen

Arme Sünder

In „Vergelt’s Gott!“ schlüpft Kabarettist Wolfgang Krebs erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir

» weiterlesen