The Death of Stalin (OmU)

Im März 1953 liegt Stalin nach einem Schlaganfall im Sterben und die So-wjetunion steht vor einem großen Einschnitt. Mit dem Tod des Diktators würde seine Position als Generalsekretär der UdSSR frei, was seine Gefolgsleute veranlasst, sich hinter den Kulissen als mögliche Nachfolger in Stellung zu bringen. Schnell versinkt das Regime in Chaos. Bissige, starbesetzte Komödie.

Iwalewahaus, 14.7., 22.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

kontrast zu Gast – ihr entscheidet!

„Fleisch“ lautet das Sonderthema des kontrast Filmfest, das im Februar im ZENTRUM  stattfindet. Bis es soweit ist, sichtet das kontrast-Team in mehreren Sichtungsgruppen über 500 nationale und internationale Filmeinsendungen und

» weiterlesen

Programmkinotage

Wer wir gewesen sein werden Der Tod lässt keinen Menschen kalt. Umso schwerer fiel es dem Filmemacher eine Doku über seine verstorbene Frau zu drehen, die ihr Leben bei einem

» weiterlesen

Liebe auf Bali

Was bekommt man, wenn man den Frauenschwarm und Oscargewinner George Clooney mit Julia Roberts, einem der bekanntesten Gesichter der Filmindustrie, für einen Film zusammenarbeiten lässt? Eine elegante, liebevolle Komödie mit

» weiterlesen