The Spirit of Metal

Seit 30 Jahren bildet das kleine Dorf Wacken in der norddeutschen Provinz die Pilgerstätte für über 75.000 Metalfans aus der ganzen Welt. Dass das legendäre Festival ausgerechnet im Jubiläumsjahr nicht stattfinden kann, ist ein Stich ins Herz eines jeden Metalfans. Als kleines Trostpflaster bringt die Dokumentation „Wacken – Der Film“ von Robert Heitker das Festivalgefühl auf die Leinwand. Man begleitet Fans aus aller Welt in die Zeltstädte, steht mit großen wie kleinen Bands neben und auf der Bühne. Wer den einzigartigen Wacken-Spirit einmal miterleben möchte – und das sogar ohne schlammige Füße – ist am 12. Juni im Bayreuther Autokino genau richtig.

Autokino auf dem Volksfestplatz, 12.6., 21 Uhr

Ähnliche Beiträge

DogMan

Bei einer Verkehrskontrolle wird Douglas blutverschmiert und im Abendkleid am Steuer eines Lastwagens voller Hunde aufgegriffen und festgenommen. Beim Verhör auf der Polizeiwache berichtet er über schockierende Ereignisse, die jegliche

» weiterlesen

Von Eseln und Menschen

Drei Tage Kunst, Musik und Kino aus Polen bietet das „Polski Weekend“ im Kulturhaus Neuneinhalb, das vom Deutsch-Polnischen Kulturverein Bayreuth veranstaltet wird. In Kooperation mit Kino ist Programm läuft am

» weiterlesen

Blue Jean

England, 1988. Die konservative Regierung von Margaret Thatcher erlässt Gesetze zur Stigmatisierung Homosexueller. Um nicht ihren Job zu verlieren, ist die junge lesbische Sportlehrerin Jean zu einem Doppelleben gezwungen. Am

» weiterlesen