The Spirit of Metal

Seit 30 Jahren bildet das kleine Dorf Wacken in der norddeutschen Provinz die Pilgerstätte für über 75.000 Metalfans aus der ganzen Welt. Dass das legendäre Festival ausgerechnet im Jubiläumsjahr nicht stattfinden kann, ist ein Stich ins Herz eines jeden Metalfans. Als kleines Trostpflaster bringt die Dokumentation „Wacken – Der Film“ von Robert Heitker das Festivalgefühl auf die Leinwand. Man begleitet Fans aus aller Welt in die Zeltstädte, steht mit großen wie kleinen Bands neben und auf der Bühne. Wer den einzigartigen Wacken-Spirit einmal miterleben möchte – und das sogar ohne schlammige Füße – ist am 12. Juni im Bayreuther Autokino genau richtig.

Autokino auf dem Volksfestplatz, 12.6., 21 Uhr

Ähnliche Beiträge

Hommage an Cage

In seinem ersten Blockbuster seit zehn Jahren spielt Nicolas Cage keinen Geringeren als sich selbst. Mit einer Rolle im neuen Projekt eines Ausnahmeregisseurs will er seine tote Schauspielkarriere wieder in Gang

» weiterlesen

Freiräume im Urbanen

In vielen Städten nehmen bewohn- und bebaubare Flächen immer weiter ab. Dennoch entdecken engagierte Menschen ständig neue Möglichkeiten, in den urbanen Raum einzugreifen und Platz zum Wohnen zu schaffen. So

» weiterlesen

Der schlimmste Mensch der Welt

Mit knapp 30 ist Julie noch unsicher, was sie mit ihrem Leben anfangen will. Erst bricht sie ihr Medizinstudium, dann das Psychologiestudium ab, um Fotografin zu werden. Auch der Familienplanung

» weiterlesen