Beats auf dem Campus

Das Uni Open Air ist zurück! Nachdem das Tagesfestival im vergangenen Jahr mit einer kleinen Version am Kulturkiosk stattfand, kann in diesem Jahr wieder zum gewohnten Konzept und vor allem zum gewohnten Standort direkt auf dem Campus zurückgekehrt werden. Unter dem Motto „Von Studierenden für Studierende“ wird der Innenhof des Gebäudes für Naturwissenschaften für einen Tag zur Festival-Location. Für den Auftakt um 16 Uhr steht Emmms bereit, der verträumte und emotionale Balladen geschickt mit Rap und Pop kombiniert. Mit Moneypool Records geht es danach spannend weiter. Das authentische selfmade Label und Kollektiv aus München ist vor allem auf modernen Trap und Cloudrap spezialisiert. Außerdem mit dabei ist das Rap-Duo kilean812 und @web sowie die Trapkünstlerin futurebae. Komplettiert wird das Line-up von Newcomerin Paula Hartmann und der Synth-Pop-Band Zimmer90.
Die offizielle Aftershowparty steigt ab 23 Uhr in der Fabrik. Tickets für das Uniopenair gibt’s im Ticketshop des Festivals und an der Tageskasse.

Uni Open Air, Campus, 25.6., 15 Uhr

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Beiträge

Hemdsärmelig

Mit rau-sanft gesungenen Liedern über Gott und die Welt und kurios-lustigen Geschichten aus der Provinz zieht Mathias Kellner seit Jahren durchs Land. Der niederbayrische Oberpfälzer ist einer der bekanntesten Liedermacher

» weiterlesen

Sprung ins Becken

Lachsbecken is back! Nach zweijähriger Pause kehrt das Techno-Event zurück an den Gerberplatz. Headliner ist  das Würzburger DJ-Duo BEARD mit ihrem „Unshaved Techno“, der bereits auf der Nature One oder

» weiterlesen

Frische Brise

Bereits mit ihrer ersten Single sorgten Tamara Leichtfreid und ihre Mitstreiterinnen Dora De Goederen und Viktoria Kirner alias Dives für frischen Wind auf dem österreichischen Indie-Pop-Parkett. Dreckiger Garagensound und groovige

» weiterlesen