Suche
Close this search box.

Beats auf dem Campus

Das Uni Open Air ist zurück! Nachdem das Tagesfestival im vergangenen Jahr mit einer kleinen Version am Kulturkiosk stattfand, kann in diesem Jahr wieder zum gewohnten Konzept und vor allem zum gewohnten Standort direkt auf dem Campus zurückgekehrt werden. Unter dem Motto „Von Studierenden für Studierende“ wird der Innenhof des Gebäudes für Naturwissenschaften für einen Tag zur Festival-Location. Für den Auftakt um 16 Uhr steht Emmms bereit, der verträumte und emotionale Balladen geschickt mit Rap und Pop kombiniert. Mit Moneypool Records geht es danach spannend weiter. Das authentische selfmade Label und Kollektiv aus München ist vor allem auf modernen Trap und Cloudrap spezialisiert. Außerdem mit dabei ist das Rap-Duo kilean812 und @web sowie die Trapkünstlerin futurebae. Komplettiert wird das Line-up von Newcomerin Paula Hartmann und der Synth-Pop-Band Zimmer90.
Die offizielle Aftershowparty steigt ab 23 Uhr in der Fabrik. Tickets für das Uniopenair gibt’s im Ticketshop des Festivals und an der Tageskasse.

Uni Open Air, Campus, 25.6., 15 Uhr

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Beiträge

Hip-Hop-Jam

Meisterhaften Sprechgesang, treibende Beats und gute Vibes verspricht der erste „Expanded Art“-Jam im ZENTRUM, der mit regionalen und internationalen Künstlern aufwartet. Unter anderem steht Underground-Veteran Gilead7 aus Chicago auf der

» weiterlesen

Pulsierender Pop-Rock

Ein Elektro-Cimbal als dominantes Instrument inmitten eines Pop-Rock-Sounds gilt als ungewöhnlich – für Blue Cimbal aber als charakteristisch. Roman Veverka, der Sänger der Band, ersetzt mit der modernen Version des

» weiterlesen