Suche
Close this search box.

Verbaler Wettstreit

Der Bayreuther Poetry Slam feiert sein 13-jähriges Bestehen! 2006 im Podium gegründet, zählt er mittlerweile zu den 50 etabliertesten Slams in Deutschland. Nachdem das Podium zu klein wurde, folgte 2011 der Umzug ins KOMMunale Jugendzentrum, hier stieß Ariane Puchta als Slammasterin dazu. Doch auch dort wurden die Kapazitäten bald zu eng. Mit aktuell rund 300 Besuchern jeden Monat ist der Slam seit September 2015 im ZENTRUM gut aufgehoben. Ariane Puchta und Moderator Michl Jakob (Foto) präsentieren zu diesem Anlass fünf absolute Top-Stars der Slam-Szene, die im ZENTRUM über drei Runden um die Gunst des Publikums dichten! So konnten die beiden Macher des Bayreuther Poetry Slams folgende Künstler*innen gewinnen: Schleswig-Holstein-Meisterin Victoria Helene Bergemann aus Kiel, Nik Salsflausen aus Esslingen, Bestseller-Autor Paul Bokowski aus Berlin, Bayern- und Franken-Vizemeister Oliver Walter aus Spalt und Jens Kotalla aus Münster. 

119. Poetry Slam, ZENTRUM, 12.3., 19.30 Uhr

Foto: Valentin Olpp

Ähnliche Beiträge

Buchstabenfest

Es wird vielfältig, bunt, lebendig und schön: Das integrative Lesefest „Bayreuth blättert“ bietet am 3. August wieder ein weites Programm für Groß und Klein. Zwischen Lesungen und Geschichten wird es

» weiterlesen

Klassikzauber

Den stimmungsvollen Abschluss des Plassenburg Open-Airs bestreiten in diesem Jahr die Bamberger Symphoniker bei „Klassik auf der Burg“. Unter der Leitung von DirigentKrzysztof Urbanski erklingen im ersten Teil des Programms

» weiterlesen

Ein Leben in Musik

Der Auftakt der diesjährigen Bayreuther Festspiele wird wieder mit einem Umsonst&Draußen-Konzert am Hügel vor dem Festspielhaus zelebriert. Diesmal im Fokus: Richard Wagners Lebensstationen in Musik. Das Festspielorchester, Sänger:innen vom Grünen

» weiterlesen