After Juliet

Die English Drama Group des Graf-Münster-Gymnasium Bayreuth hat sich Sharman Macdonalds Fortsetzungsgeschichte des Klassikers „Romeo und Julia“ angenommen. Wie die jugendlichen Mitglieder der Familien Capulet und Montague den Tod der beiden Liebenden verarbeiten, ist bei den Aufführungen am 25., 27., 29. und 30. März jeweils um 19 Uhr im Tagungssaal der Universität in der Kolpingstraße zu sehen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Reservierungen sind unter 0921-759830 möglich.

After Juliet, Kolpinghaus, ab 25.3., 19 Uhr 

Ähnliche Beiträge

Sicherheitsbedenken

Pascal Simon zählt zu den erfolgreichsten bayerischen Slam-Poeten. Und er hat Sicherheitsbedenken. Was passiert, wenn man eine Fünf-Minuten-Terrine sechs Minuten lang kocht? Wenn man gezwungen wird, zu schlafen, ist das

» weiterlesen

Wonder Woman

Sarah Bosetti hat eine Superkraft: Sie kann Hass in Liebe verwandeln! Während sich ganz Deutschland fragt, was wir gegen Wut und Feindseligkeit tun können, versammelt sie die schönsten Hasskommentare, die

» weiterlesen

Mediterran

Mediterrane Leichtigkeit war immer schon stilprägend für die Instrumental-Kunst von Quadro Nuevo: italienische Tangos, französische Valse, ägäische Mythen-Melodien, waghalsige Fahrtenlieder entlang einer sonnenbeschienenen Küstenstraße, orientalische Grooves, Brazilian Flavour und neapolitanische

» weiterlesen