Vive le plaisir

Am 16. und 17.  September lädt die Bayerische Schlösserverwaltung unter dem Motto „Vive le plaisir – es lebe das Vergnügen“ wieder zu den Residenztagen ein. Am Samstag erwartet die Besucher von 12 bis 20 Uhr ein rauschendes Fest für die ganze Familie mit Picknick im Neuen Schloss, Musik, Tanz, Workshops und Führungen rund um das Schloss und das bunte Treiben der Markgräfin Wilhelmine. Am Sonntag hingegen steht die Eremitage im Mittelpunkt. Einen Überblick über das umfangreiche Programm gibt es unter www.bayreuth-wilhelmine.de.

Ähnliche Beiträge

NS-Dokuzentrum geplant

Die Stadt Bayreuth plant ein NS-Dokumentationszentrum. Sitz des Zentrums soll unter anderem das frühere Wohnhaus von Houston Stewart Chamberlain (1855–1927), Schwiegersohn Richard Wagners und Vordenker von Rassismus und Antisemitismus, sein.

» weiterlesen

Nachhaltig und solidarisch

Mit ihrem in unserer letzten Ausgabe fertiggestellten „Strawenzeln“-Stadtplan gab Illustratorin Lena Wenz einen Überblick über die (sub)kulturelle Szene der Stadt. Doch was wären diese Orte ohne die Menschen, die gemeinsam

» weiterlesen