Weihnachtsglück

„Glücksbringer“ haben in der Weihnachtszeit meist Flügel oder zumindest einen langen weißen Bart – mit beidem kann das A-cappella-Quartett Viva Voce nicht dienen. Dafür aber mit engelsgleichen Stimmen und einem garantiert glücklich machenden Weihnachtskonzert. Seit über 20 Jahren sind die vier ein Garant für stimmgewaltige Musik, Humor und ein lang nachhallendes Konzerterlebnis – ganz ohne Instrumente, denn bei Viva Voce ist jeder Ton mundgemacht. Zum Fest der Liebe werden all die Fallstricke des Weihnachtsfestes in gut gelaunte, mitreißende Songs verpackt und mit einem Augenzwinkern unter den Baum gelegt.   

Viva Voce, ZENTRUM, 25.11., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Polski Musik

Anlässlich des „Polski Weekend“ macht am 19.11. die Breslauer Indiepop-Band Slow Sunset Station in der Neuneinhalb. Das Quartett verbindet in seinen Songs Neo-Soul, Psychedelic und Indie-Rock zu einem spannenden Mix.

» weiterlesen

Indie-Punk

„Lygophobie“ ist die übermäßige Angst vor der Dunkelheit. Und obwohl sich die Dunkelheit in allen Facetten durch das gleichnamige Album der Band Lygo zieht, ist ihre Musik alles andere als

» weiterlesen

Sprung ins Becken

Lachsbecken is back! Nach zweijähriger Pause kehrt das Techno-Event zurück an den Gerberplatz. Headliner ist  das Würzburger DJ-Duo BEARD mit ihrem „Unshaved Techno“, der bereits auf der Nature One oder

» weiterlesen