Suche
Close this search box.

White Nights

Eine große weiße Leinwand und dazu zehn ausgewählte Genre-Filme von Fantasy über Horror bis Thriller: Zum fünften Mal in Folge finden die White Nights des Fantasy-Filmfests in Nürnberg statt. Im Mittelpunkt stehen Filme, die meist nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt bekommen – darunter „Jojo Rabbit“ (Foto), ein Mix aus Drama und Comedy mit viel Witz und ernster Message. Der Film spielt im 2. Weltkrieg und dreht sich um den jungen Jojo „Rabbit“ Betzler, der mit großer Begeisterung die Hitler-Jugend besucht. Sein imaginärer bester Freund Adolf Hitler steht ihm dabei beiseite. Nach einem Zwischenfall stellt er erschreckt fest, dass seine Mutter (Scarlett Johansson) eine Jüdin versteckt, was seine Überzeugungen und sein gesamtes Weltbild ins Wanken bringt. Ebenfalls im Programm: „Blood Quantum“ aus Kanada. Als Untote Jagd auf Menschen machen, erweisen sich allein die Indianer gegenüber den zurückkehrenden Toten als immun. Als eine Welle von Flüchtenden Schutz bei ihnen sucht, werden sie kurzerhand zu den Beschützern der verbleibenden Menschheit.Fantasy Filmfest: White Nights, 11. und 12.1. Cinecitta (Nürnberg)

Ähnliche Beiträge

Die wirklich wichtigen Dinge

Eine Millionen Minuten Von außen betrachtet führen Vera (Karoline Herfurth) und Wolf Küper (Tom Schilling) mit ihren beiden Kindern Nina und Simon ein tolles Leben: Traumwohnung in Berlin, er macht

» weiterlesen

kontrast Filmfest: Going Wild

Bayreuth wird wieder zum Kurzfilm-Mekka! Das überregional renommierte kontrast-Kurzfilmfestival lädt im Februar bereits zum 24. Mal zu einem bunten Programm aus allen Genres und Themenbereichen ein. Insgesamt 58 Filme flimmern

» weiterlesen

How To Have Sex

Sonne, Party und Sex: Um ihren Abschluss zu feiern, wollen die Teenager Tara, Em und Skye ihren Sommerurlaub auf Kreta mit wilden Clubnächten und jeder Menge Drinks in vollen Zügen

» weiterlesen