Wohnzimmerdialoge

Am Dienstag, dem 22. Januar, gingen die „Wohnzimmerdialoge“, der kleine Ableger der „Bayreuther Dialoge“, in die erste Runde. Der Bayreuther Professor Martin Leschke nahm ebenso am Dialog im studentischen Wohnzimmer teil wie viele andere, die sich jeweils per E-Mail an balduin.eilmes@philosophy-economics.de angemeldet hatten. Thema waren „Gründe für die Nachhaltigkeitsprobleme in Demokratien“. Wer beim nächsten Mal dabei sein möchte, der sollte für die nächsten Termine die Facebookseite der Bayreuther Dialoge im Auge behalten.

Foto: kirill-630681-unsplash_CC0

Ähnliche Beiträge

Der Wandel geht uns alle an

Beim Thema Ernährung können wir alle viel bewegen. Und die Region verändern. Von Gert Dieter Meier Es gibt Sätze, die wichtig sind. Aber todlangweilig. Diesen zum Beispiel: Ernährung geht uns

» weiterlesen

Fit durch den Winter

Gerade zum Jahreswechsel steigt die Motivation, fitter und gesünder in das neue Jahr zu starten und mehr auf Körper und Wohlbefinden zu achten. Damit ihr einen Überblick bekommt, wo ihr

» weiterlesen

Ein Fest für Leseratten

Mit einem Großaufgebot an Stars der Literaturszene meldet sich das Leselust-Festival im Januar nach pandemiebedingter Pause endlich wieder zurück. Bereits zum Auftakt hat sich einer der prominentesten deutschen Politiker angesagt:

» weiterlesen