Wieder vereint

Seit 20 Jahren präsentieren Huebnotix Neuinterpretationen von Kultsongs aus 60 Jahren Rockgeschichte. Bereits im vergangenen Dezember hat sich die Bayreuther Formation vier hochkarätige Sängerinnen ins Boot geholt, die die kreativen Eigeninterpretationen von
Huebnotix als Chor und mit einzigartigen Solo-Momenten perfekt ergänzen. Eigentlich sollte es schon im März ein Wiedersehen mit The Velvet Voices geben, doch die Umstände verlangten eine Verlegung. Bei ihrem Konzert in der Kulmbacher Dr.-Stammberger-Halle stehen erneut musikalische Meisterwerke von Peter Gabriel, Paul Simon, den Beatles, Pink Floyd, Coldplay, Supertramp, Phil Collins und vielen Weiteren im Mittelpunkt. Das Konzert findet unter Berücksichtigung der Hygieneregeln und mit ausreichend Abstand zwischen den Plätzen statt.

Huebnotix & The Velvet Voices, Dr.-Stammberger-Halle (Kulmbach)  19.9., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Heimspiel am See

Beyond the Black auf der Seebühne Dass eine der derzeit erfolgreichsten deutschen Metalbands zu weiten Teilen aus Oberfranken kommt, ist nur den wenigsten Musikexperten bekannt. Doch für die Band, die

» weiterlesen

Vocal Heroes

Basslastige Beats und lyrische Strophen lassen das Herz von Hip-Hop-Fans am 28. Januar endlich wieder höher schlagen. Mit der ersten Auflage der Eventreihe „Vocal Heroes“ im ZENTRUM treten die MCs

» weiterlesen

Der letzte Torero

Keiner beherrscht die Kombination aus musikalischer Genialität und absurder Komik so wie Helge Schneider. Kein Wunder, dass bei ihm selbst ein Song übers „Katzenklo“ zum Hit wurde. Doch vor allem

» weiterlesen