Wild & virtuos

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Musik

Musik machen auf Kürbissen – das geht mit einem Balafon. Unter dem afrikanischen Xylophon sind hohle Flaschenkürbisse befestigt, die den Klang der Töne warm und dunkel nachhallen lassen. Der Ivorer Aly Keïta zaubert darauf wilden, virtuosen African Jazz Trance mit ganz eigenem Sound. An Keïtas Seite spielen der Klarinettist Jan Galega Brönnimann und der Drummer Lucas Niggli. Das gemeinsame Album des Trios heißt „Kalo Yele”, übersetzt „Mondschein”.

Keïta-Brönnimann-Niggli, Becher Bräu, 31.1., 20.30 Uhr

Wild & virtuos

Musik

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Musik machen auf Kürbissen – das geht mit einem Balafon. Unter dem afrikanischen Xylophon sind hohle Flaschenkürbisse befestigt, die den Klang der Töne warm und dunkel nachhallen lassen. Der Ivorer Aly Keïta zaubert darauf wilden, virtuosen African Jazz Trance mit ganz eigenem Sound. An Keïtas Seite spielen der Klarinettist Jan Galega Brönnimann und der Drummer Lucas Niggli. Das gemeinsame Album des Trios heißt „Kalo Yele”, übersetzt „Mondschein”.

Keïta-Brönnimann-Niggli, Becher Bräu, 31.1., 20.30 Uhr

Menü
X