Wunderbar gaga

Die Pause seiner Band Kofelgschroa ist für Songschreiber und Akkordeonspieler Maxi Pongratz kein Grund, die Füße hochzulegen. Ende Mai erscheint das erste Soloalbum des Oberammergauers, das er dann auch live präsentiert. Natürlich lässt er dabei seine herrlich dadaistischen Texte nicht vermissen – über verschiedene Varianten des Gärtnerlebens oder eine Leiche am Sonntagmorgen.

Zimmerkonzert: Maxi Pongratz, Sübkültür (Forum Phoinix), 28.5., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Forever ABBA

Die vielfach preisgekrönte Hamburger Formation AbbaFever hat es sich zur Aufgabe gemacht, den legendären Hits der schwedischen Weltstars Tribut zu zollen und den Spirit der 70er-Jahre zurück auf die Bühne

» weiterlesen

Sound of Cuba

Mit Grammy-Gewinner El Nene kommt Anfang Juli einer der absoluten Stars der kubanischen Musikszene nach Bayreuth. Zusammen mit seiner sechsköpfigen Band Son del Nene präsentiert der Erbe des Buena Vista

» weiterlesen

Hirncabrio

Zum Auftakt des Plassenburg Open-Airs am 12. Juli erwartet euch eine energiegeladene Hip-Hop-Show von dicht & ergreifend, einer der derzeit erfolgreichsten jungen Bands aus Bayern, der es 2019 sogar gelang,

» weiterlesen