Zimmerkonzert

Matthew kommt aus Manchester, Matilda lebt in München. Mit ihrem einzigartigen Mix aus dreckigen Bluesgitarren, whiskygetränkter Stimme und Cello haben sie ihren ganz eigenen Groove gefunden und bringen frischen Wind in die Folkszene. Im Frühjahr erschien ihre EP „Seasons of Love“.

Sübkonzert: Matthew Matilda, Forum Phoinix, 12.12., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Die Süb feiert

Seit 2013 steht die Veranstaltungsreihe Sübkültür jeden Dienstag für Lesungen, Konzerte, Filmabende, Vorträge und vieles mehr – früher in der Kämmereigasse, mittlerweile im neuen Haus am Gerberplatz. Zur großen Geburtstagssause

» weiterlesen

Politisch

Serdar Keskin ist einer der wichtigsten politischen Sänger, Gitarristen und Komponisten der Türkei. Nach coronabedingter Verlegung gibt es am 11. Mai im Kulturhaus Neuneinhalb nun endlich ein Wiedersehen mit dem

» weiterlesen

Jazz aus Afrika

Im Mai lädt der Exzellenzcluster Afrika der Universität Bayreuth zu afrikanischen Rhythmen in den Reichshof. Zu Besuch ist das weltbekannte Aly Keita Trio, das Afropop mit Funk- und Jazzelementen verbindet.

» weiterlesen