Zurück auf die Bühnen

Das Bayreuther Kneipenfestival zählt zu den traditionsreichsten Veranstaltungen der Stadt und bietet seit jeher nicht nur überregional bekannten Newcomern, sondern vor allem der regionalen Musikszene eine Bühne. Und sogar im Coronajahr 2020 konnte das Festival in kleiner Variante über die Bühne gehen. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher ein facettenreiches Musikprogramm: Unter dem Motto „Bayreuth LIVE“ gehen am 23. Oktober zehn Liveacts in sechs Locations an den Start und bringen das Festivalfeeling zurück in die Stadt.
Wie beim Kneipenfestival üblich wird wieder eine große musikalische Bandbreite geboten. So kommen Hip-Hop-Fans bei Desto & Nasher im Kulturhaus Neuneinhalb auf ihre Kosten, während die Brassbound Rockets im Reichshof zum Rock‘n‘Roll-Tanz bitten. Neu dabei ist der Bechersaal, in dem die Bayreuther Santana-Tributeband Carlos zu Gast sein wird. Atmosphärische Töne erklingen im Glashaus, wenn LEAK aus Nürnberg auf der Bühne stehen. Im Europasaal des ZENTRUM darf man sich auf ein Wiedersehen mit Pam Pam Ida (Foto) freuen, den Abend eröffnen wird Ex-Bayreuther Capote mit Band. Der Coburger Loopartist He Told Me To präsentiert Indiepop in der Kleinkunstbühne, anschließend darf mit The Miraculously Majestic Masters of Mayhem zu den Hits der Red Hot Chili Peppers gefeiert werden. Anders als in den Vorjahren wird es in diesem Jahr kein Bändchen für alle Konzerte, sondern Einzeltickets geben, weitere Infos unter kneipenfestival-bayreuth.de.  

Bayreuth LIVE Konzerte im Überblick:

// Capote & Pam Pam Ida, ZENTRUM (Europasaal), 20 Uhr
// He Told Me To & The Miraculously Majestic Masters Of Mayhem, ZENTRUM (Kleinkunstbühne), 22.30 Uhr
// Carlos – A Tribute to Santana, Becherbräu, 20 Uhr
// The Brassbound Rockets, Reichshof, 20 Uhr

// LEAK & Julia Laura, Glashaus, 22.30 Uhr
// Desto Nasher & Support, Glashaus, 22.30 Uhr

Foto: Matthias Ettinger

Ähnliche Beiträge

Elektronisch

Nach zwei Sonderausgaben auf dem Zeltplatz der Jugenherberge kehrt das Kraut & Rüben Open-Air in diesem Jahr zurück in die Wilhelminenaue. In familienfreundlicher Atmosphäre darf dann den ganzen Tag zu

» weiterlesen

So viel Liebe

Nach der Trennung ihres Projekts Schnipo Schranke gründete Daniela Reis 2019 mit ihrem Ehemann „Ente“ Schulz die Elektropop-Band Ducks on Drugs. Mit Synthesizern, Gitarren, Schlagzeug und vielem mehr kreieren die

» weiterlesen

Einfach magisch

Acht Singstimmen, Blasinstrumente, Percussion, Piano und elektrische sowie akus- tische Gitarren – mit diesem Setup bringen The Magic Mumble Jumble eine Energie auf die Bühne, mit der sie das Publikum

» weiterlesen