Suche
Close this search box.

Zwangspause

Erst vor einem halben Jahr war die neue Bayreuther Jugendherberge eröffnet worden – eines der modernsten Jugendherbergshäuser in ganz Deutschland. Wer bis dahin mit Jugendherbergen leicht angestaubte Hüttenromantik verband, konnte sich in den vergangenen Monaten von einem modernen Design, komfortablen, stilvollen Zimmern und einem nachhaltigen und inklusiven Betriebskonzepts überraschen lassen. Doch jetzt ist in dem Vorzeigebetrieb erst einmal eine Zwangspause angesagt. Wie die Leitung der Herberge Ende November mitteilte, musste die Herberge mit sofortiger Wirkung geschlossen werden. Durch einen Wasserschaden im ersten Stock des Gebäudes waren über einen längeren Zeitraum erhebliche Wassermengen in die Böden eingedrungen, eine Sanierung während des laufenden Betriebs ist nicht möglich. Bei dem Schaden handelt es sich bereits um den fünften Wasserschaden seit der Eröffnung –  derzeit wird geprüft, ob Material- oder handwerkliche Fehler für die Schäden verantwortlich sind. Erst im April wird die Jugendherberge nach ersten Einschätzungen wieder eröffnen können. Bis dahin sollen gebuchte Gäste auf umliegende Herbergen und Hotels verteilt werden. –maj

Ähnliche Beiträge

Im Zeichen des Sports

Sportlerehrung und noch viel mehr: Der Ball des Sports steigt am Samstag, dem 24. Februar, in der Oberfrankenhalle. Veranstalter ist das Sportkuratorium Bayreuth, dessen Ziel die Förderung des hiesigen Breitensports

» weiterlesen

Bayreuther Stadtball

Am 2. März wird in Bayreuth wieder getanzt: beim Stadtball in den Markgrafen-Sälen. Im Blauen Saal gibt es mit der Joe Williams Band Tanzmusik für alle, die das Tanzbein ganz

» weiterlesen

Mehr Handy-Parker 

In der Stadt Bayreuth wird Handy-Parken immer beliebter und immer häufiger genutzt. Der Anteil der Parkvorgänge, die mittels Handy-Parken durchgeführt werden, lag im vergangenen Jahr bei rund 34 Prozent. In

» weiterlesen