Zwischen den Welten

Calexico, ein kalifornisches Dorf an der Grenze zu Mexiko, ist zwischen zwei unterschiedlichen Welten und Einflüssen gefangen. Seit 1996 überwindet die gleichnamige Band um Joey Burns und John Convertino musikalische Grenzen und mixt den staubigen Sound des amerikanischen Südwestens mit Jazz, Indie und Pop-Rock. Nach ausverkaufter März-Tour kommen Calexico zurück nach Deutschland.

Calexico, E-Werk (Erlangen), 15.8., 20 Uhr

Foto: Jairo Zavala Ruiz

Ähnliche Beiträge

Live am Schlossberg

Das 27. Waldstock-Festival steht vor der Tür, bei dem es insgesamt dreizehn Bands auf dem Schlossberg Pegnitz live zu erleben gibt. Neben Acts wie Hanba, Sparkling und Rats on Rafts

» weiterlesen

Summervibes

Sommer, Sonne, Techno: Eine Woche nach ihrer Teilnahme am Bürgerfest findet die Kommune wieder wie gewohnt im gemütlichen Biergarten der Lamperie statt. Unter dem Motto „Sommergefühle“ kann am 9. Juli

» weiterlesen

Mediterran

Mediterrane Leichtigkeit war immer schon stilprägend für die Instrumental-Kunst von Quadro Nuevo: italienische Tangos, französische Valse, ägäische Mythen-Melodien, waghalsige Fahrtenlieder entlang einer sonnenbeschienenen Küstenstraße, orientalische Grooves, Brazilian Flavour und neapolitanische

» weiterlesen