111 mal Basketball

Bayreuth und Basketball: Seit 1976 spielen Bayreuther Teams mit Unterbrechungen und unter wechselnden Vereinsnamen in der Bundesliga. Das Buch „111 Gründe, Medi Bayreuth zu lieben“ blickt zurück auf die Geschichte des Bayreuther Basketballs mit seinen vielen Höhepunkten und Rückschlägen.   Wer wissen möchte, welcher Sportlehrer Basketball nach Bayreuth brachte, in welcher Markthalle die Basketballer spielten und wer die Kämpf-Brüder waren, der sollte sich das Buch schnappen.

Ähnliche Beiträge

Bayreuth on Ice

Seit dem 24. November gibt es auf dem La-Spezia-Platz in Bayreuth eine neue Winter-Attraktion. Bis zum Ende der Weihnachtsferien steht dort eine 160 Quadratmeter große, neuartige Kunststoff-Eisbahn, die ein täuschend

» weiterlesen

Applaus fürs Jazzforum

Im 40. Jahr seines Bestehens erhält das Jazzforum Bayreuth seinen insgesamt siebten APPLAUS-Award. Den Preis nahm der Schatzmeister des Vereins, Gerhard Zeidler, von Staatsministerin Claudia Roth entgegen, der Beauftragten der

» weiterlesen