5312 Unterschriften

Bayreuth soll fahrradfreundlicher werden, findet das Bündnis Radentscheid Bayreuth. In der Bürgerbewegung, die sich an erfolgreichen Vorbildern in anderen Städten orientiert, arbeiten Studierende gemeinsam mit Bayreuther Bürgern an der Förderung des lokalen Radverkehrs. Dazu hat die Initiative zehn Forderungen formuliert, die das Fahrradfahren in der Stadt sicherer und angenehmer machen sollen, und ein Bürgerbegehren gestartet. Dieses Format bedeutet, dass mit ausreichend großer Unterstützung – im Fall von Bayreuth rund 3600 Unterschriften – die Forderungen dem Stadtrat vorgelegt werden können. Ein Vorhaben, das gelang: Mitte August konnten die Organisatoren das Bürgerbegehren mit  5312 Unterschriften im Rathaus abgeben. Nun muss der Stadtrat die Forderungen diskutieren – erarbeitet er nicht mindestens einen Kompromiss, kommt es zu einem Bürgerentscheid. 

Ähnliche Beiträge

Unsere 200. Ausgabe!

Die 200. Ausgabe von bayreuth4U liegt vor euch! Bei durchschnittlich 48 Seiten pro Ausgabe hat die Redaktion seit 2004 für euch rund 9600 einzelne Seiten produziert – gefüllt mit Infos

» weiterlesen