Acoustic Folk aus Franken

Nach der Auflösung seiner Punkband mit dem klangvollen Namen „Ich zerdrück die Dose“ hat sich Maximilan Adler dem Acoustic Folk verschrieben. Von einigen als der „fränkische Frank Turner“ bezeichnet, hat der Singer-Songwriter bereits über 100 Konzerte auf dem Buckel. Begleitet von Electric Maddin an der Mandoline kommt er im Februar für ein Zimmerkonzert in die Sübkültür.
Maximilian Adler, Sübkültür (Forum Phoinix), 19.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

50 Years of Heavy Metal

Gekleidet in Leder- und Nietenkluft gilt die britische Heavy-Metal-Formation um „Metal God“ Rob Halford als eine der einflussreichsten Bands ihres Genres. Nur wenige Metal-Bands konnten die Höhen erklimmen, die Judas

» weiterlesen

Indie aus Wien

Pauls Jets tauchten relativ plötzlich im zweiten Drittel der 2010er Jahre in Wien auf. Ihr erstes Album „Alle Songs bisher“ war ein Plädoyer gegen die Kleinkariertheit des Indie-Pops und erhielt

» weiterlesen

Live am Schlossberg

Das 27. Waldstock-Festival steht vor der Tür, bei dem es insgesamt dreizehn Bands auf dem Schlossberg Pegnitz live zu erleben gibt. Neben Acts wie Hanba, Sparkling und Rats on Rafts

» weiterlesen