Ausgezeichnet: Osterfestival gewinnt Kulturpreis

Kurz vor Weihnachten rückte das Osterfestival Bayreuth in die Schlagzeilen: Die Organisation erhielt den Kulturpreis der Stadt. Das Festival, das auch wegen seines Einsatzes für kranke Kinder ausgezeichnet wurde, findet jährlich an Ostern an historischen Orten in Bayreuth statt. Gespielt werden Symphonie- und Orgelkonzerte, aber auch geistliche Musik und Jazz. Zur Begründung für die Auszeichnung hieß es unter anderem, das Osterfestival sei ein „Musikfestival der Extraklasse“ und „ein wesentlicher Bestandteil des Bayreuther Kulturlebens“.

Ähnliche Beiträge

Lauf der Sinne

Am 17. Juli findet der 6. Mainauenlauf, auch „Lauf der Sinne“ genannt, statt. Die Laufstrecke ist die gleiche wie in den Vorjahren. Start ist im Bereich des grünen Kabinetts, auf

» weiterlesen