Boarischer Bou

Was Franz Beckenbauer für den bayrischen Fußball war, das ist Bbou für bayrischen Rap. Er vereint wie kein Zweiter gute alte bayerische Tradition mit Hip-Hop am Puls der Zeit und spricht damit die „heutige Jugend“ ebenso an, wie die alteingesessenen Grantler am Stammtisch. Im Rahmen seiner „Idylle“-Tour kommt er 2019 auch nach Bayreuth.

Bbou, ZENTRUM, 1.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Psycho-Kraut

Bei der dritten Ausgabe der Mischmaschine holen die Vinylisten DJ Frosch und Trashure Island wieder ihre Plattenkoffer aus den Kellern und präsentieren mit Videokrat Hans Uthe West die nächste Vinyl-Battle

» weiterlesen

Indie-Revolte

Die Indie-Revolution aus der Provinz: Charlotte vereint die genervte Gleichgültigkeit des Punkrock mit der Selbstverliebtheit des Indie und präsentiert dabei locker-flockig eine ganze Menge Hits – da sind sich Freibiergesichter

» weiterlesen

Alles außer gewöhnlich

Zehn Jahre sind im Pop eine schiere Unendlichkeit und eigentlich nichts, womit man groß angeben sollte. Bands wirken dann schnell leicht dinosaurierhaft, aber eine Party auszulassen, geht gegen die Natur

» weiterlesen