Brass Bayern

Erst im Juli sind die letzten Töne des diesjährigen Plassenburg Open-Airs verklungen und so mancher schwelgt noch immer in Erinnerungen an tolle Konzertabende im Burghof. Ab sofort darf man sich auf die nächste Ausgabe der Konzertreihe freuen, denn das Programm für 2018 ist bereits im Vorverkauf. Eines der Highlights im nächsten Jahr wird der Auftritt von Bayerns Blasmusikexport Nummer Eins sein: Am
18. Juli sind LaBrassBanda mit neuem Album zu Gast im Schönen Hof. 2007 galten die Chiemgauer noch als absoluter Geheimtipp – nur ein paar Eingeweihte schwärmten von dieser unglaublichen Band, die bayerische Volksmusik mit Ska-Punk, Techno, Reggae und Brass mixt. Und von diesen Typen, die alle barfuß auf die Bühne kommen. Seitdem ist viel passiert: Konzerte in Russland, Simbabwe und England ebenso wie im legendären „Whisky A GoGo“ in Los Angeles. Und Auftritte auf allen wichtigen Festivals, von Southside bis zum Roskilde Festival, stehen nach wie vor ebenso auf dem Plan wie Konzerte im Bierzelt. Was soll nach zehn Jahren LaBrassBanda noch kommen? Die Antwort lautet: So einiges!

LaBrassBanda, Plassenburg (Kulmbach), 18.7.18, 20.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Party mit Dr. Umwucht

Von Manu Chao bis Extrawelt, Sophie Hunger bis Rainald Grebe, The Do bis Ray Charles beeinflusst, ist das Bamberger Sextett Dr. Umwuchts Tanzpalast mindestens genauso viel Sozialexperiment wie Band. Die

» weiterlesen

Der letzte Torero

Keiner beherrscht die Kombination aus musikalischer Genialität und absurder Komik so wie Helge Schneider. Kein Wunder, dass bei ihm selbst ein Song übers „Katzenklo“ zum Hit wurde. Doch vor allem

» weiterlesen

Stars auf dem Schlossplatz

Auch 2023 steigen auf dem Schlossplatz in Coburg wieder die beliebten Sommer-Open-Airs – erstmals an zwei langen Wochenenden im Juni und August. Im Juni darf man sich unter anderem auf

» weiterlesen