Der bayreuth4U-Festivalguide

Nachdem die Temperaturen langsam wieder nach oben klettern, lässt die warme Jahreszeit wohl nicht mehr allzu lange auf sich warten. Für Musikfans bedeutet das: die Festivalsaison steht an! Damit ihr euch im Angebots-Dschungel zurecht findet, haben wir für euch einige der heißesten
Events des kommenden Sommers zusammengestellt.

Nordbayerns größtes Festival wartet in diesem Jahr mit einer kleinen Sensation auf: Die Ärzte spielen einen von zwei exklusiven Gigs in Deutschland bei Rock im Park. Außerdem geben sich Slayer ein letztes Mal die Ehre und Tool-Fans werden mit einem Auftritt der Prog-Legenden beglückt. Dazu gesellen sich große Namen wie Architects, Slipknot, Behemoth und The Smashing Pumpkins. Wochenend- und Tagestickets sind unter www.rock-im-park.com verfügbar.
Rock im Park, Zeppelinfeld (Nürnberg), 7.-9.6.

Pulsierende Kugeln und glühende Dreiecke, ein traumhaftes Schlossgelände – und über allem schwebt der Sound von Acts aus Bayern, Deutschland und der Welt. Neben Musik von Headliner AnnenMayKantereit (Foto), Bosse, Dicht und Ergreifend, Giant Rooks und vielen mehr gibt es auf dem Festivalgelände des Puls Open Air auch einen Hängemattenwald, einen Trimm-Dich-Pfad,Live-Podcasts und zahlreiche Workshops zu entdecken.
Puls Open Air, Schloss Kaltenberg, 30.5.-1.6.

Ein Pflichttermin in Studentenkreisen und darüber hinaus ist seit jeher das Uniopenair im Juni, das den Campus für einen Tag in ein Festivalgelände verwandelt. Welche Bands in diesem Jahr den Innenhof des NW II zum Beben bringen, soll erst in Kürze verraten werden, allerdings solltet ihr euch den 15. Juni schonmal im Kalender anstreichen! Die Aftershowparty zum Festival steigt wie immer im Lamperium.
Uniopenair Bayreuth, Innenhof NWII, 15.6., 13 Uhr

Wer es gerne etwas überschaubarer mag, ist beim Kosmonaut-Festival gut aufgehoben. Das einst von der Band Kraftklub ins Leben gerufene, galaktisch gemütliche Festival liegt direkt an einem See, der zu einer kühlen Erfrischung einlädt. Auf der Bühne geben sich bei dieser Ausgabe unter anderem Blond, Granada, Leoniden und Nura die Ehre. Bleibt nur die Frage: Wer ist dieses Jahr der geheime Headliner?
Kosmonaut Festival, Stausee Rabenstein (Chemnitz), 5. und 6.7.

Unter dem Motto „Umsonst & Draußen“ findet im Juli auf dem Pegnitzer Schloßberg das beschauliche Waldstockfestival statt. Was mit 300 Besuchern begann, zieht nun tausende Musikfreunde auf die wunderschöne Waldlichtung, die sich einmal jährlich in eine kleine Festivalstadt verwandelt. Neben zahlreichen Bands erwarten euch eine kreative Deko und ein liebevoll gestaltetes Rahmenprogramm.
Waldstock, Schloßberg Pegnitz, 5.-6.7.

Das viertägige Klangtherapie-Festival im Herzen der Fränkischen Schweiz zelebriert seit jeher „die Freiheit, sein zu können, wer wir sind“. Neben Techno und elektronischer Musik in all ihren Facetten tragen euch Reggae, Hip-Hop, Experimentelles und Chillout durch die Tage. Workshops, Vorträge und Yoga öffnen Perspektiven in Bezug auf ein bewussteres Leben – ein Wochenende für den Körper, die Seele und den Geist.
Klangtherapie, Feld der Ehre (Plankenfels), 1.-4.8.

Foto: Julia Schwendner // www.thisisjulia.de

Das größte Indie-Rock-Festival Ostdeutschlands findet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal am Störmthaler See bei Leipzig statt. Zu internationalen Größen wie Thirty Seconds To Mars und The Offspring gesellen sich deutsche Acts – darunter Cro, Von Wegen Lisbeth, Faber und OK Kid. Highfield-Besucher sollten auf jeden Fall auch ihre Badesachen einpacken – denn am anliegenden Strand stehen Banana-Boat- und Tube-Riding, und Beach-Volleyball auf dem Programm.
Highfield Festival, Großpösna (Leipzig), 16.-18.8.

Ähnliche Beiträge

Ein Kapitel Musikgeschichte

Über 40 Jahre ist es her, dass sich ein paar Jungs aus der Kölner Südstadt zum gemeinsamen Jammen verabredeten. Zuerst wurden Songs von den Stones und Dylan gespielt, ehe der

» weiterlesen

Summervibes

Sommer, Sonne, Techno: Eine Woche nach ihrer Teilnahme am Bürgerfest findet die Kommune wieder wie gewohnt im gemütlichen Biergarten der Lamperie statt. Unter dem Motto „Sommergefühle“ kann am 9. Juli

» weiterlesen

Sci-Fi-Pop

Mit seinem kommenden Album „Introduction to the Future Self” ist Angela Aux im Juni zu Gast auf der Bühne des Kulturhauses Neuneinhalb. In seiner unnachahmlichen Art balanciert der Songwriter durch

» weiterlesen