Suche
Close this search box.

Die Kellys kommen

Nach dem Festival ist vor dem Festival – und so stehen wenige Wochen nach Ende des Plassenburg Open-Airs bereits die ersten Programmpunkte für das kommende Jahr fest. Den Auftakt macht am 14. Juli die Pink-Floyd-Tribute Band Echoes, die bereits 2014 ein begeisterndes Konzert im Schönen Hof der Burg gab. Premiere hingegen feiern Angelo Kelly und seine Familie, die am 17. Juli zum ersten Mal live in Kulmbach zu erleben sind. Als jüngstes Mitglied der Kelly Family feierte Angelo Anfang der 90er-Jahre bereits in Kinderschuhen Welterfolge. Mit über 20 Millionen verkauften Alben und aus- verkauften Tourneen galt die Band als eine der erfolgreichsten Europas, ihr Album „Over The Hump“ hält sich bis heute in den Top Ten der meistverkauften Alben in Deutschland. 2010 kehrte Angelo mit seiner Frau Kira zu seinen Wurzeln zurück: der Straßenmusik. Ihr aktuelles Album „Irish Heart“ ist ein musikalischer Tribut an die Heimat der Kellys. Weitere Infos und Tickets unter www.plassenburgopenair.de.

Angelo Kelly & Family, Plassenburg (Kulmbach), 17.7.20, 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Softpower

Bilderbuch in Cortendorf Mit den Alben „Schick Schock“ und „Magic Life“ dekonstruierte Bilderbuch den Indie-Rock ihrer Anfangstage, integrierte R&B, Hip-Hop und verhandelte die Themen ihrer Generation in einer lässigen Dada-Ästhetik.

» weiterlesen

Indie aus Leipzig

In Zeiten, in denen alle Mainstream sind, ist es nicht gerade leicht, Underground-Musiker zu sein. Josen Bach ist so einer. Er verdient seine Brötchen als Schlagzeuger, Songwriter und Theatermusiker. „Einfrieren“

» weiterlesen

Unberechenbar

Das Bamberger Sextett Dr. Umwuchts Tanzpalast ist mindestens genauso viel Sozialexperiment wie Band. Ihr eigentümlicher Stilmix verbindet deutsche Singer-Songwriter-Stücke mit Disco-Parts und Swing-Punk und bleibt stets unberechenbar. Bei ihrem Konzert

» weiterlesen