Die Legende lebt

Hinter dem harmlosen Kürzel SAV verbirgt sich der Begriff Schleichende Alkoholvergiftung, den die Musiker – alle Absolventen der Uni Bayreuth, teils promoviert und habilitiert – anscheinend mit ihren Studientagen assoziieren. Noch immer spielen sie zusammen und beehren das Glashaus mit feinstem Gitarrenrock. Nach dem Konzert steigt eine Aftershowparty mit DJ Frosch – Rock’n‘ Roll, ihr Maulaffen!

SAV, Glashaus, 22.11., 21 Uhr

Ähnliche Beiträge

Canzoni Segrete

Vergangenes Jahr brachte Pippo Pollina sein bereits 24. Album mit dem Titel „Canzoni Segrete“ heraus und gehört damit zu den umtriebigsten italienischen Liedermachern. Trotz seiner langjährigen Karriere schafft er es

» weiterlesen

Einfach magisch

Acht Singstimmen, Blasinstrumente, Percussion, Piano und elektrische sowie akus- tische Gitarren – mit diesem Setup bringen The Magic Mumble Jumble eine Energie auf die Bühne, mit der sie das Publikum

» weiterlesen

Politisch

Serdar Keskin ist einer der wichtigsten politischen Sänger, Gitarristen und Komponisten der Türkei. Nach coronabedingter Verlegung gibt es am 11. Mai im Kulturhaus Neuneinhalb nun endlich ein Wiedersehen mit dem

» weiterlesen