Digitaler Verstand

Im gemütlichen Ambiente des Forum Phoinix finden sich diesen Monat die drei Jungs von ZULU ein. Das Indie-Trio aus Würzburg spielt im Rahmen der Sübkültür ein Zimmerkonzert. Ihr Debütalbum trägt den Namen „analouge Heart // digital Brain“ und steht für so ziemlich alles, was die junge Band nach außen tragen möchte. Denn sowohl ihre Musik, die sich am besten mit der von The XX vergleichen lässt als auch ihre Texte erzählen vom Mensch-Sein im 21. Jahrhundert.

ZULU, Sübkültür (Forum Phonix), 10.4., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

So viel Liebe

Nach der Trennung ihres Projekts Schnipo Schranke gründete Daniela Reis 2019 mit ihrem Ehemann „Ente“ Schulz die Elektropop-Band Ducks on Drugs. Mit Synthesizern, Gitarren, Schlagzeug und vielem mehr kreieren die

» weiterlesen

Alle Farben in der Fabrik

Frans Zimmer alias Alle Farben zählt zu den Schwergewichten seiner Zunft: Auf sagenhafte zwei Milliarden Streams, 32 Diamant-, Platin- und Goldauszeichnungen sowie vier Nummer-Eins-Hits in Deutschland kann der 36-Jährige zurückblicken.

» weiterlesen

Neu und innovativ

Man treffe sich zu dritt an einem verborgenen See, nehme eine gehörige Portion musikalisches Talent, ein paar Angeln, drei Klappstühle und schon werden daraus: Die Kinder vom See. So oder

» weiterlesen