Time for Blues

Er wird als europäische Antwort auf Joe Bonamassa gehandelt und bringt mit seiner Musik den Geist der 60er Jahre zurück auf die Bühne. Inspiriert von Legenden wie Jimi Hendrix und Rory Gallagher, spielt der niederländische Blues-Musiker Julian Sas mit seiner Band immer einen Mix aus eigenen Stücken und den Songs seiner größten Vorbilder. Im April legt der Gitarrist und Sänger während seiner laufenden Tour auch einen Stopp in Hallstadt bei Bamberg ein.

Julian Sas, Kulturboden Hallstadt, 14.4., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Keine Schubladen

Sie kommen aus Bayern. Sie tragen gerne Lederhosen. Sie spielen Blasmusik – und das auch noch barfuß. Dennoch sind sie weit entfernt von gängigen Klischees.Auf der ganzen Welt unterwegs sprengen

» weiterlesen

Hirncabrio

Zum Auftakt des Plassenburg Open-Airs am 12. Juli erwartet euch eine energiegeladene Hip-Hop-Show von dicht & ergreifend, einer der derzeit erfolgreichsten jungen Bands aus Bayern, der es 2019 sogar gelang,

» weiterlesen

Sommerkonzert

Aller guten Dinge sind drei: Nach den Open-Airs im Biergarten der Lamperie 2020 und am Kulturkiosk 2021 wirft das Team vom Kulturhaus Neuneinhalb auch in diesem Sommer wieder in der

» weiterlesen