Suche
Close this search box.

Eine Sommerreise

Bei der diesjährigen Ausgabe von „Klassik auf der Burg“ verspricht Dirigentin Ljubka Biagioni zu Guttenberg und ihr Orchester Sofia Symphonics allen Klassik-Fans eine musikalische Sommerreise von der Alten in die Neue Welt. Der erste Teil des Programms steht mit Werken von unter anderem Bedrich Smetana („Die Moldau“) und Pjotr Tschaikowski („Romeo und Julia“) ganz im Zeichen europäischer Klassik. Im zweiten Teil führt die Reise über den großen Teich in die Neue Welt nach Amerika – mit Werken von George Gershwin („Porgy und Bess“) und Leonard Bernstein („West Side Story“).

Klassik auf der Burg, Plassenburg (Kulmbach), 22.7., 20.30 Uhr

Foto: Adrian Infernus

Ähnliche Beiträge

Umsonst & Draußen

Am 12. und 13. Juli ist es soweit: Das alljährliche Waldstock-Festival findet wieder statt. Zwei Tage lang erwartet euch auf dem Pegnitzer Schlossberg ein buntes und kostenloses Liveprogramm aus Indie,

» weiterlesen

Facettenreich: 6*-Festival

Elektronische Musik in allen Facetten, das erwartet euch am 19. und 20. Juli auf dem Jugendzeltplatz. Bei der dritten Ausgabe des von Saalmitte präsentierten 6*-Festivals wird der Livecharakter sogar noch

» weiterlesen

Summertime auf der Seebühne 

Sommer, Sonne, Summertime – an vielen Orten in Stadt und Region haben Veranstalter und Vereine erneut ein vielseitiges Programm zusammengestellt. Die Wilhelminenaue mit Kulturkiosk und Seebühne hat sich dabei seit

» weiterlesen