Suche
Close this search box.

Emotion pur

Wie kaum einem anderen gelingt es Johannes Oerding, in seinen Songs eine direkte emotionale Verbindung zu seinen Zuhörern herzustellen. Mit einer perfekt eingespielten Band im Rücken und grandioser Bühnenpräsenz vermittelt er bei Konzerten jedem einzelnen Besucher das Gefühl, nur für ihn persönlich zu singen. Diese Qualität zeichnet auch sein fünftes Album „Kreise“ aus, dessen gleichnamige Hitsingle auf Dauerrotation im Radio läuft. Bei der Arbeit stand Oerding vor allem vor der Herausforderung, sich treu zu bleiben und trotzdem neue Wege zu gehen. Wie gut ihm das gelungen ist, beweist er unter anderem im Sommer beim Open Air auf Schloss Eyrichshof.

Johannes Oerding, Schloss Eyrichshof, 29.7., 20 Uhr 

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Email

Ähnliche Beiträge

Vokalkunst: Blue Noise im Zentrum

In ihren Experimenten mit Klängen und Harmonien lotet die rumänische A-cappella-Gruppe Blue Noise die Grenzen der Vokalperformance neu aus. Bei ihrem Konzert im ZENTRUM präsentiert das Sextett eine Mischung aus

» weiterlesen

Surréaliste, extraordinaire

Elektrisierende Bühnenenergie, surrealistische Texte und schamanische Gesänge – dafür steht das französische Alternativ-Rock-Duo Boucan. Sie selbst beschreiben ihre Musik als eineMischung aus Serge Gainsbourg, Captain Beefheart und 16 Horsepower. Wer

» weiterlesen

Peppers-Tribute: Masters of Mayhem

Gleich zwei neue Studioalben haben die Red Hot Chili Peppers 2022 veröffentlicht. Grund genug für eine professionelle RHCP-Tribute-Band, sich wieder auf die Bühne zu schwingen. The Miraculously Majestic Masters of

» weiterlesen